Willkommen auf der Webseite unserer Schauspielschule und unseres Theaters

Hier erhalten Sie Informationen über unsere Arbeit & Projekte und insbesondere über die Schauspielausbildung zum staatlich geprüften Schauspieler oder zur Schauspielerin

Die „TRANSform Schauspielschule” in Berlin wurde bereits im Januar 2002 gegründet. Die Schauspielschule bildet zusammen mit dem im Februar 2004 entstandenen „Teatr Studio am Salzufer”, der deutsch-polnischen Studiobühne, einen unzertrennbaren, lebendigen Organismus. Dieser steht zum einen für einen erfolgreichen, dynamischen Ausbildungsort – unsere erfolgreichen Studenten und Absolventen belegen dies. Zum anderen für ein hoch angesehenes Theater, welches durch seine schöpferische Potenz der Theaterszene in Berlin und der deutschen Theaterszene neue Impulse gibt. Mehr über die Schauspielschule und das Theater gibt es hier zu lesen. Aktuelle Informationen zu unseren Absolventen und der Schule findet ihr übrigens auch auf unserer Facebook-Seite.

Ein RBB-Bericht über die TRANSform Schauspielschule!

Wir freuen uns mitzuteilen, dass der RBB (Rundfunk Berlin-Brandenburg) einen wichtigen Beitrag über die TRANSformform Schauspielschule innerhalb des Dokumentarfilms von Thomas Zimolong “Berlin mit dem Schiff erfahren” veröffentlicht hat. In der Reportage werden viele wichtige kulturelle Institutionen und Objekte präsentiert, auch ein Bericht über “Teatr Studio am Salzufer” und die “TRANSform Schauspielschule”.


Neuer Termin für den
WORKSHOP
an unserer Schauspielschule!

Vom 22. bis 24. Juli 2022 wird der neue Workshop für dieses Jahr stattfinden.

Es handelt sich hierbei um einen Workshop, der Euch die Möglichkeit bietet sich einen Einblick in die Schauspielausbildung zu verschaffen und unsere Schauspielschule kennenzulernen. So könnt ihr den Workshop als Berufstest ansehen und feststellen, ob der Berufswunsch “Schauspieler werden” für euch geeignet ist.

Nach erfolgreicher Teilnahme werden die Teilnehmer – falls gewünscht – OHNE Aufnahmeprüfung in die Schauspielausbildung (Ausbildungsbeginn: 01.10.2022) an der TRANSform Schauspielschule aufgenommen. Mehr Informationen zum Workshop hier…

Die Schauspielausbildung der TRANSform Schauspielschule führt zu dem staatlich anerkannten Berufsabschluss “Schauspieler” bzw “Schauspielerin”. Die Schauspielausbildung bei uns ist grundsätzlich förderungsfähig (BAföG)!

WICHTIG !!!! WICHTIG !!!! WICHTIG !!!
LIEBE WORKSHOP UND SCHAUSPIELAUSBILDUNG INTERESSIERTE:
WIR BITTEN EUCH, UNS NUR UNTER FOLGENDER HANDYNUMMER
zu kontaktieren:
0177 675 63 95
oder per E-MAIL:
contact@transform-schauspielschule.de

AKTUELLE EVENTS

* Unsere aktuelle DIPLOMINSZENIERUNG *

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass die nächse Vorstellung unserer neuen Diplominszenierung des Stückes “Viel Lärm in Chiozza” nach Carlo Goldoni, unter der Regie von Axel Poike am 26. März um 20:00 Uhr stattfindet.

Zu sehen bei uns im “Teatr Studio am Salzufer – Tadeusz Rozewicz Bühne Berlin”,
Salzufer 13/14, – Berlin.

Termine: 19.03., 26.03. und 23.04.2022, jeweils 20:00 Uhr.

Reservierungen bitte an chiozza.reservierung@gmx.de.

Carlo Goldoni, ein Meister der Commedia del’arte, liefert uns ein Stück in dem auch der gegenwärtige Mensch seine Charakterschwächen auf eine komödiantische Art und Weise erkennen kann.

Die Studenten der TRANSform Schauspielschule spielen mit enormer Energie und Leichtigkeit, und einem großen Gefühl für die Form der Groteske. Mehr Informationen zur Handlung und den Darstellern findet ihr unter unserer Rubrik “AKTUELLES”!

 
UNSERE Star-ABSOLVENTin Karolyna Lodyga Im Interview
 
Unsere Absolventin Karolyna LodygaKarolina Lodyga – bekannt aus vielen großartigen Rollen in Film und Fernsehen unter anderem in „Anna und die Liebe“ sowie als Ewa in einer der Hauptrollen aus „4 Blocks“ – Unsere Star-Absolventin aus dem Abschlussjahrgang 2007 in einem Interview von Noizz.de über die Auswirkungen von Corona auf die Dreharbeiten und ihrem privaten Alltag.
WIR FEIERN 20-jähriges JUBILÄUM!
 
Am 15. Januar 2022 hätten wir das 20-jährige Jubiläum der „Transform Schauspielschule“ gefeiert! Aufgrund der aktuellen Situation mussten wir die Feier verschieben, die nun am 23.04.2022 stattfindet. Ebenfalls in diesem Jahr: Das 18-jährige Bestehen des „Teatr Studio am Salzufer – Tadeusz Różewicz Bühne“. Wir laden herzlich ein!
 
 

NEUESTE NEUIGKEITEN

!!! WICHTIG WICHTIG WICHTIG !!!

Heute – Freitag, der 13.09. – ist ein großer Tag für unsere Absolventin Susanna Abdulmajid (2013) und für uns – die TRANSform Schauspielschule! Susanna gehört zu den 3 nominierten besten Hauptdarstellerinnen für den Deutschen Schauspielpreis 2019. Heute ab 19:30 Uhr kann man die Übertragung der Preisverleihung im Livestream sehen. HIER kommt ihr zur Liveübertragung. Wir drücken die Daumen und wünschen toi toi toi für unsere Susanna! Susu A. Majid wir sind alle sehr stolz auf dich!

Susana AbdulMajid in Jibril


Unsere großartige Absolventin Susana AbdulMajid feiert enorme Erfolge im Film und im Theater, auch international.
Sie spielt Kassandra in der schon berühmten ( vor kurzem kam die ARTE Reportage ) Inszenierung “Orest in Mosul” unter Regie von dem legendären Milo Rau. Am 19.06.2019 wurde sie als beste Hauptdarstellerin im deutschen Film für den Deutschen Schauspielpreis 2019 nominiert.
Wir erinnern, dass sie dieses Jahr auch zum Berlinale Talent 2019 gewählt wurde.

Wir freuen uns enorm, gratulieren und drücken ihr die Daumen für Ihren weiteren Weg. Hier kann man die Pressemitteilung des deutschen Schauspielpreises lesen. SUSU, WIR SIND SEHR,SEHR, SEHR STOLZ AUF DICH !!!!!


Unsere Absolventin Susana AbdulMajid ist auf den WIENER FESTWOCHEN!!!

Susana AbdulMajid

Unsere Absolventin Susanna AbdulMajid spielt auf den Wiener Festwochen Kassandra in Milo Rau’s “Orest in Mosul”. Milo Rau ist ein legänderer Regisseur des belgischen Theaters. Die Redaktion von ARTE hat einen Film über die bereits berühmte Inszenierung gedreht. Susu, große Gratulationen!!!!.

Susanna feierte nach ihrem großen Erfolg auf der Berlinale 2018 und 2019 (Berlinale Talents 2019), kürzlich im belgischen Gent mit dem Stück “Orest in Mossul” (frei nach Aischylos), mit großem Applaus von Publikum und Presse, Premiere. Regie führt der legendäre Regisseur Milo Rau. Die Inszenierung wurde überaus gelobt. Im Folgenden sind nun Susanna’s Danksagung an die Schulleitung und einige Rezensionen, sowie Bilder von der Premiere zu sehen.

Wir wünschen unserer Susanna weiterhin Toi, Toi, Toi!

“Liebe Janina, lieber Olav. Ich wünsche euch ein frohes und gesundes Osterfest!

Ich habe eine erfolgreiche Premiere hinter mir…ich bin so fertig…heute ist mein erster freier Tag, ich arbeite wie verrückt und bin soooo dankbar, eure Schülerin gewesen zu sein. Das Gefühl im Theater zu arbeiten, sich zu konzentrieren, das haben wir so gelernt.

Die offizielle Premiere in Belgien war am Mittwoch! Wir haben beste Kritiken bekommen.Die Zeitungen sind voll momentan und es ist sehr schön, dass meine Performance sehr gelobt wird. Es ist so aufregend.
Am 17.05. ist dann Premiere in Deutschland-Premiere im Schauspielhaus Bochum.
Bin eben angekommen in Berlin für Pressetermine. Denn bald startet der Film “Jibril” Deutschland weit. Sehr spannend.

Ich hoffe, es geht euch gut. Frohe Ostern!!!!”

59485152 2257637324565092 5059038812567502848 n58933365 2257637317898426 5723476313457557504 n


Janina Szarek Olav Münzberg

Auszeichnung für Prof. Olav Münzberg!

Olav Münzberg, Mitleiter der Transform Schauspielschule ist mit dem hohen Preis „Goldene Eule“ geehrt worden. Der Preis wird jährlich von der Wiener Kulturzeitschrift „Jupiter“ an erfolgreiche und hoch engagierte Künstler und Kulturschaffende verliehen. Die Preisverleihung findet am 30.03.2019 in Wien statt.

Außerdem ist unsere Mitleiterin und Dozentin Prof. Janina Szarek ebenfalls Preisträgerin der „Goldenen Eule“!! 2017 wurde sie für ihr Schaffen im Bereich Theater geehrt.

Wir gratulieren ganz herzlich und bedanken uns bei der Redaktion von „Jupiter“, insbesondere bei Red. Jadwiga Hafner!

mehmet bozdogan

Neuigkeiten von unserem Absolventen Mehmet Bozdogan!

Eine wunderbare Nachricht erreichte uns! Unser Absolvent Mehmet Bozdogan ist aktuell in der türkischen TV-Serie ‘‘Vurgun‘‘ in der Rolle des Rasih zu sehen. Die mehrteilige Serie, die am 06. Februar 2019 Premiere feierte, handelt von dem Drama eines reichen Geschäftsmannes, der nach 10 Jahren aus dem Koma erwacht.

Besonders bekannt in der Türkei wurde Mehmet durch seine Hauptrolle in sehr populären TV-Serie “Karadayi”(“Der Bösewicht”) und dann durch die Figur des Mehmed Pascha in der Fernsehserie ‘‘Payitaht Abdülhamid‘‘.

Wir gratulieren und freuen uns sehr!!!


Tomas Heise

Neuigkeiten von unserem Absolventen Tomás Heise!!!

Tomás Heise feierte am Freitagabend seine Tourneepremiere im Theater an der Wilhelmshöhe in Lingen mit „Auerhaus“ (Bov Berg). Regie führte der bekannte Regisseur Phillippe Besson. Die Produktion der weltbekannten Euro-Studio Landgraf Agentur ist in Zusammenarbeit mit dem Theater junge Generation Dresden entstanden und wird in insgesamt 31 Städten gespielt! Weitere Informationen und Tourneedaten findet ihr hier.

Wir gratulieren und freuen uns sehr!!!


annewolf2

Neuigkeiten von unserer Absolventin Anne Wolf!

Unsere Absolventin Anne Wolf ist aktuell in der Komödie “Der Geizige” ( Jean-Baptiste Molière) am Nordharzer Städtebundtheater zu sehen. Unter der Regie von Thomas Wingrich spielt sie Mariane, die von Harpagon (dem Geizigen) begehrt wird, jedoch tatsächlich die Geliebte seines Sohnes ist.

Wir freuen uns, hier ein paar Bilder von Anne in der Inszenierung zeigen zu dürfen. Die Fotos sind von Daniel Theuring.

Mehr Informationen sind unter http://harztheater.de/geiziger zu finden.

Wir gratulieren und freuen uns sehr!!!


Pablo Grant Grimme Preis

GRIMME-PREIS! GRIMME-PREIS!! GRIMME-PREIS!!!
Neuigkeiten von unserem Absolventen Pablo Grant!

Nachdem die Serie “Druck” (Regie: Pola Beck, vielfach preisgekrönte Filmregiesseurin und unsere Dozentin), in der unser Absolvent Pablo Grant eine der Hauptrollen spielt, in den Start für die 2. Staffel gegangen ist, erreichte uns eine neue freudige Nachricht:

Die Serie “DRUCK” wurde zum GRIMME-PREIS 2019 NOMINIERT!!!

Wir gratulieren und drücken die Daumen!!!

Hier die Worte der Danksagung von Pablo für die Ausbildung an unserer Schule:

“Ich wollte mich bei Euch – bei Dir Janina – für diese unglaublich intensive und gute Ausbildung bedanken! Es gibt wenige Menschen auf der Welt die sich so für die Kunst opfern und gleichzeitig wahre Kunst erschaffen. Die Transformschauspielschule ist sehr weiter zu empfehlen.” – Pablo Grant


susufilmstar

Neuigkeiten von unserer Absolventin Susana Abdulmajid!

Zwei großartige Nachrichten! Unsere Absolventin ”Susana Abdulmajid”, die in dem Film “Jibril” die Hauptrolle spielte (Berlinale 2018), wurde aus 3400 Kandidaten zum “Berlinale Talents 2019 gewählt.

Aktuell spielt Susanna Kassandra in einer internationalen Theaterproduktion der Inszenierung der “Orestie” von Aischylos, geführt von dem berühmten europäischen Regisseur Milo Rau. Er ist seit kurzem Intendant im Nationaltheater Gent. Nach der Premiere der “Orestie” in Gent, geht die Inszenierung auf internationale Tournee. Sie wurde bereits zum Theaterfestival in Avignon eingeladen, das zu den prominentesten Theaterfestivals Europas gehört

Wir gratulieren und freuen uns sehr !!!


43045115 10217002065225988 3209033172243185664 o

Neuigkeiten von unserer Absolventin Ipek Özgen!

Unsere Absolventin Ipek Özgen spielt ab der Spielzeit 2018/2019 als Gastschauspielerin im Stadttheater Heilbronn. Ipek ist zudem aktuell in der Hauptrolle des erfolgreichen Filmes ”Pilgrim” unter der Regie von Joshua S. Bischof zu sehen.

Wir gratulieren und freuen uns sehr!!!


Neuigkeiten von unserer Absolventin Désirée von Delft!

Unsere wunderbare Absolventin Désirée von Delft spielt schon seit über einem Jahr in der Fernsehserie ”Sturm der Liebe”, die Restaurantfachangestelle Romy Ehrlinger. Aktuell ist sie in der 15. Staffel der beliebten und bekannten Serie zu sehen. Vor genau einem Jahr gibt sie ein kleines Interview am ”Sturm der Liebe”-Fantag 2018.

Wir gratulieren zum Erfolg und freuen uns sehr!!!


UNSERE NAMENHAFTEN STAR-ABSOLVENTEN IN FILM, FERNSEHEN UND THEATER

filmstars6



UNSERE EIGENE THEATERBÜHNE: TEATR STUDIO AM SALZUFER – TADEUSZ ROZEWICZ BÜHNE BERLIN

Die TRANSform Schauspielschule und das Teatr Studio am Salzufer bilden seit 2004 eine gelungene Symbiose. Auf unserer deutsch-polnischen Bühne haben zahlreiche Projekte und Premieren stattgefunden. Auf unserer Webseite finden Sie dazu eine Vielzahl an Informationen in Wort und Bild. Auch für die verschiedenen Unterrichtsfächer der Schauspielausbildung wird die Bühne regelmäßig genutzt – die Schauspielausbildung ist somit im höchsten Maße praxisorientiert.

Unsere Projekte haben viele tolle Rezensionen bekommen und einige Theaterpreise gewonnen.

lys aufbau1Lys aufbau2


Camera Acting an der Transform Schauspielschule

Die Studierenden der TRANSform Schauspielschule erhalten auch Unterricht im Camera Acting. Anfang Januar 2019 erhielten unsere höheren Semester ihren CAMERA ACTING WORKSHOP unter der großartigen Leitung von Peter Jeschke, der u.a. Regisseur des bekannten und mehrfach nominierten Films “Stigma” (u.a. zum Max Ophüls Preis) ist. Hier ein paar Einblicke in die Arbeit:

Camera Acting 19 1Camera Acting 19 2

Camera Acting 19 4Camera Acting 19 5

Auszeichnungen der Leitung der Schauspielschule und des Teatr Studio

janina szarek

Prof. Janina Szarek wurde mit dem herausragenden Theaterkritikerpreis des Internationalen Theaterinstitutes ausgezeichnet und für ihre künstlerische und schauspiel-pädagogische Arbeit mit der hohen künstlerischen Auszeichnung “Gloria Artis” geehrt. Prof. Janina Szarek wurde Mitte Januar 2017 mit dem Polonia „Oskar“ – respektive der „Goldenen Eule“ – für Ihre künstlerischen und pädagogischen Errungenschaften in der Kategorie Theater ausgezeichnet. Weiter lesen…

Prof. Dr. Olav Münzberg

Prof. Dr. Olav Münzberg (Schriftsteller, UdK Professor, Ex Vositzender des dt. Schriftstellerverbandes und der neuen Gesellschaft für Literatur / NGL) zählt zum Kreis bekannter Persönlichkeiten des Berliner Kulturmilieu und wurde für seine Verdienste in der künstlerischen, kulturellen und pädagogischen Arbeit mit der Bürgermedaillie ausgezeichnet.



EIN BUCH ÜBER DIE TRANSFORM SCHAUSPIELSCHULE UND DAS TEATR STUDIO AM SALZUFER

Cover vom Buch über 10 Jahre TRANSform Schauspielschule...

Wir haben ein Buch anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des Teatr Studio am Salzufer – Tadeusz Różewicz Bühne herausgegeben. Das Buch ist auf Deutsch und Polnisch erschienen, unter finanzieller Unterstützung des deutschen Kultus Ministerium (BKM) und der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit (SdpZ).  Der Inhalt besteht aus Artikeln, Interviews, Essays, Rezensionen von bekannten polnischen und deutschen Theater- und Kulturleuten.



SCHAUSPIELERIN KAROLINA LODYGA – STAR DES DEUTSCHEN FILM UND FERNSEHENS – ÜBER DIE TRANSFORM SCHAUSPIELSCHULE UND DIE SCHAUSPIELAUSBILDUNG

Schauspielerin Karolina Lodyga

„Die TRANSform Schauspielschule ist einmalig! Ich bin nach zwei Jahren Ausbildung von einer anderen Schule durch Empfehlung an die TRANSform gewechselt. Dort habe ich von vorne angefangen. Der Unterschied zwischen beiden Schulen war enorm und sofort spürbar.

In der TRANSform bin ich sofort in die sehr intensive und harte Arbeit geraten, die ich bis dahin nicht kannte. Heute glaube ich, es gibt keine zweite solche Schauspielschule in Deutschland, sie hat schon viele Besonderheiten: mehr lesen…


 

QUALITÄTSMERKMAL UNSERER SCHAUSPIELAUSBILDUNG: ERFOLGREICHE STUDENTEN & ABSOLVENTEN

Pablo Grant – Zapata

Pablo Grant DruckSchauspieler Pablo Grant-Zapata







Pablo Grant-Zapata,
spielt eine bedeutende Rolle im dritten Teil der Kino-Reihe “Bibi und Tina” (Regie: Detlev Buck). Der Film ist aktuell in den Kinos zu sehen. Zudem spielt ereine der Hauptrollen in der Online-Serie ”DRUCK”. Die Serie ist so erfolgreich, dass bereits seit Dezember 2018 die zweite Staffel veröffentlicht wird. Pola Beck, die Regisseurin der Serie, ist eine unserer Dozentinnen für Camera Acting.
Wir gratulieren und freuen uns sehr!!!

Mehr Informationen zu Pablo gibt es hier.



Karsten Zinser als Hamlet (Foto: Jochen Quast).

Karsten Zinser (Absolvent 2006),
spielt die Titelrolle im “Hamlet” von William Shakespeare (Übersetzung Heiner Müller) im junges Theater Göttingen. Regie / Inszenierung Nico Dietrich.

Für die Rolle bekam er großartige Rezensionen:

„Karsten Zinser ist der einzige, der ausschließlich in seiner Rolle als Hamlet auftritt. Als Hauptfigur ist er nicht nur der Mittelpunkt der Handlung. Seine Präsenz hält das Publikum bis zur letzten Szene gefesselt, seine Darstellung der unbändigen Wut, der nur schwer gezügelten Mordlust, mit der Hamlet seine Mutter fast erwürgt, erscheint beklemmend real.“ (Jana Probst, GT).

“Karsten Zinser ist als einziger Schauspieler frei vom steten Wechsel der Rollen. Er gibt „nur“ Hamlet. (Und das formidabel.) (…) Der kräftige Applaus, die stehenden Ovationen am Ende gelten ihm zu recht, ist sein Spiel doch ebenso kraftvoll wie genau […]“ (Bjørn Steinhoff, Kulturbüro Göttingen).



stefanie a wermeling

Stefanie Antonia Wermeling (Absolventin der TRANSform Schauspielschule von 2013),
spielt im ARD Film “Wer aufgibt ist tot”, Regie Stephan Wagner. Ihre Partner sind u. a. Bjarne Mädel und Friederike Kempter. Der Film feiert am 23.06.16 Weltpremiere auf dem Filmfest in Ludwigshafen. Neben ihrer Rolle übernahm Stefanie auch die Regieassistenz.


Deniz Ekinci

Deniz Ekinci (Absolvent 2014) und Stefanie,
sind derzeit u.a. in “Heil” (Regie: Dietrich Brüggemann) zu sehen. Der Film ist im Dezember 2015 auf DVD erschienen und wurde im Rahmen der Berlinale 2016 vom Verband der deutschen Filmkritik e.V. mit zwei Preisen ausgezeichnet.



Weitere Informationen über unsere Schule und Absolventen findet ihr auf den folgenden Seiten unserer Website.